Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
Für den Vertragsabschluss zwischen der Karoka AG, Braunau, und dem Kunden gelten ausschliesslich nachfolgend aufgeführte Geschäfts-, Verkaufs- und Lieferbedingungen.

2. Vertragsabschluss und Bestellung
Die von der Karoka AG, Braunau, auf ihrer Homepage präsentierten Waren sind unverbindliche Angebote. Erst mit der Auslieferung der Ware kommt es zum rechtsgültigen Vertragsabschluss.

3. Widerruf
Bestellte Waren können vor der Auslieferung ohne Angabe von Gründen per E-mail oder telefonisch widerrufen werden.

4. Lieferung, Abholung
Die Auslieferung erfolgt an die vom Kunden zu bestimmende Lieferadresse. Angegebene Lieferfristen sind unverbindlich. Bei Teillieferungen entstehen für den Kunden keine zusätzlichen Portokosten. Karoka AG, Braunau, behält sich das Recht vor, die Auslieferung über eine Kundenberaterin zumachen.

5. Kauf auf Rechnung
Kunden ab 18 Jahren sind berechtigt, den Kaufpreis per Rechnung zu bezahlen. Bei privaten Kunden muss die Hausanschrift gleich der Rechnungsadresse sein. Bestellungen an Postfächer werden aus betreibungsrechtlichen Gründen nicht ausgeliefert. Bei Erstbestellungen behält sich die Karoka AG, Braunau, vor, Auskünfte über die Bonität einzuholen oder Vorauskasse zu verlangen, was zu Lieferverzögerungen führen kann.
Alle Preise enthalten für die Schweiz die gesetzliche Mehrwertsteuer und sind in Schweizer Franken angegeben. Ausserhalb der Schweiz werden die Produkte ohne MWST verrechnet. Die ausländische MWST fällt anschliessend bei der Verzollung an. Die Preise im Karoka-Shop in EUR sind jedoch inklusive nationaler MWST angegeben.

6. Versandkosten
6a. für Lieferungen in der Schweiz
Pro Bestellung verrechnet Karoka AG, Braunau, eine Porto- und Versandkostenpauschale von CHF 10.– bis zu einem Warenwert von CHF 150.–. Über CHF 150.– wird die Ware portofrei geliefert. Die Ware wird per B-Post ausgeliefert. Für den schnelleren A-Post- und Expressversand werden zusätzliche Gebühren verrechnet.
6b. für Lieferungen ausserhalb der Schweiz
Pro Bestellung nach Deutschland und Österreich verrechnet Karoka AG, Braunau, eine Porto- und Versand- und Verzollungskostenpauschale von EUR 20.– bis zu einem Warenwert von EUR 300.–. Über EUR 300.– wird die Ware portofrei geliefert. Die Ware wird per B-Post ausgeliefert. Für den schnelleren A-Post- und Expressversand werden zusätzliche Gebühren verrechnet.
Für Lieferungen ausserhalb Schweiz, Deutschland und Österreich übernimmt der Empfänger die effektiven Versandkosten inklusive Zollgebühren.

7. Zahlung, Fälligkeit, Mahnkosten, Verzug
Die Rechnung ist in der Schweiz in CHF mit dem beiliegenden Einzahlungsschein (ausserhalb der Schweiz in EUR auf das IBAN-Konto der Karoka AG in der Schweiz) innerhalb von 10 Tagen zu bezahlen. Steht der Kunde im Zahlungsverzug, werden bis zum Eingang der geschuldeten Zahlung keine weiteren Waren mehr ausgeliefert. Die Karoka AG, Braunau, kann eine Aufwandsentschädigung für Mahnkosten und nachweisbare Verzugsschäden erheben. Der Verzugszins ab Fälligkeitsdatum beträgt 5%.

8. Rücksendung
Die Karoka AG, Braunau, nimmt die ausgelieferte Ware in ungeöffneter, unbeschädigter und in der Originalverpackung innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Lieferung gegen Gutschrift wieder zurück. Die Rechnung muss beigelegt werden. Die Rücksendung erfolgt auf eigene Kosten, Haftung und Gefahr des Kunden.

9. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Karoka AG, Braunau.

10. Mängel, Haftung
Mängel können nur innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware beanstandet werden.Liegt ein einklagbarer Mangel an der Kaufsache vor, kann der Kunde die Ware zurücksenden und Mängelbeseitigung oder einen gleichwertigen Ersatz der Ware verlangen.

11. Datenschutz
Alle Kundendaten werden vertraulich behandelt und Dritten nur soweit zur Verfügung gestellt, wenn dies für die Abwicklung des Auftrages notwendig ist.
Die Karoka AG, Braunau, garantiert allen Vertragspartnern, die Bestimmungen des schweizerischen Datenschutzgesetzes (DSG) einzuhalten.

12. Anwendbares Recht
Gerichtsstand ist nach Art. 22 des Gerichtsstandesgesetzes (GestG).

13. AGB für Wiederverkäufer
Für Wiederverkäufer gelten abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).

Braunau, Juni 2014